Schlagwortübersicht | Angsterkrankungen

Neuigkeiten aus der Forschung

Forscher haben nun herausgefunden, dass der Erfolg einer verhaltenstherapeutischen Behandlung durch Exposition bei Angstpatienten durch die anschließende Gabe von bestimmten Substanzen stabilisiert werden kann. Die bisher erzielten Ergebnisse sind dabei noch nicht eindeutig. Es gibt aber Hinweise, dass z.B. Methylenblau, eine Substanz, die als Gegengift bei Vergiftungen gegeben wird, hilfreich ist.

Quelle: Der Neurologe & Psychiater 2015/7-8:21-22, Dr. med Hans- Peter Volz

Den ganzen Beitrag lesen · Kommentare { 0 }

Erkrankungen

Meine Aufgabe ist es, Hilfe zu geben bei Störungen der seelischen und geistigen Funktionen. Solche Störungen können durch seelische Konflikte, durch anhaltende Belastungen, durch Lebenskrisen, aber auch durch körperliche Erkrankungen ausgelöst werden. Angsterkrankungen Angst brauchen wir, um zu überleben. Leider gibt es neben dieser „normalen Angst“ auch Ängste, ohne dass eine reale Bedrohung ausgemacht werden […]

Den ganzen Beitrag lesen · Kommentare geschlossen